Sonntag, 10. Juni 2012

Im Land der Windmühlen - Unterwegs in Amsterdam, Amersfoort und Utrecht

Da Windmühlen bei unserem Sohn derzeit für große Begeisterung sorgen, war das für uns ein willkommener Anlass um mal ein paar Tage Urlaub in Holland zu machen.


Amsterdam sollte erreichbar sein, von Utrecht hatte eine liebe Kollegin geschwärmt und so haben wir ein Ferienhaus in "Bunschoten-Spakenburg" gemietet (...über diesen Ferienhausanbieter ). 


Den Yachthafen im Rücken, mit Blick auf den Deich erfüllte das Haus
wirklich all` unsere Erwartungen und war gut gelegener Ausgangspunkt
für unsere geplanten Ausflüge und Radtouren
(...letzteres viel auf Grund der erheblichen Regenmengen leider aus)!


Im Ort selbst gibt es alles für den täglichen Bedarf, einen sehr schönen Fischereihafen mit kleiner Werft und die bereits gezeigte, prächtige Windmühle. Die Mühle ist mittwochs und samstags geöffnet und es wird fleißig Korn gemahlen - man kann Mehl erwerben und im angrenzenden Restaurant sehr gut essen ( Brasserie Wieken ).  


Da die klassische Museumstour mit unserem 2 1/2 jährigen Rabauken nicht entspannt verlaufen wäre, haben wir in Amsterdam vor allem die Grachten mit den Hausbooten erkundet, das Asia-Viertel besucht und sind über den Flohmarkt am Waterlooplein gelaufen. Obwohl der Markt in den Reiseführern angepriesen wird, waren wir von Atmosphäre und Angebot allerdings eher enttäuscht.



   Nach Amsterdam sind wir übrigens sehr entspannt vom benachbarten Amersfoort aus mit der Bahn gefahren. Keine lästige Parkplatzsuche mit hohen Parkgebühren und schnell ist es auch - wir waren in 33 Minuten am Centraal Bahnhof.

Am nächsten Tag ging es dann nach Utrecht!


Eine tolle Altstadt mit Dom, schönen Grachten, vielen spannenden Museen, tollen Geschäften und Cafés. Es ist alles viel weniger touristisch als in Amsterdam und wir hatten einen sehr entspannten Tag ...und volle Einkaufstaschen!


Ein Besuch auf dem Wochenmarkt in Amersfoort brachte uns die Erkenntnis, dass es eigentlich DREI Märkte gibt: den Blumenmarkt mit einer unglaublichen Auswahl zu noch unglaublicheren (3 Bund / 5 €uro) Preisen ...


...den "normalen" Markt mit den bekannten Käseständen (unser ultimativer Lieblingskäse war ein Walnusskäse mit Bockshornklee ...einfach sensationell!) 
und den Fischmarkt.


Blumen finden sich in Holland sogar auf den Türen und weil uns die Farbe so gut gefallen hat, waren wir im Baumarkt und haben eine Dose mit Lack in "grachtengroen" erstanden. Unsere beiden alten Haustüren bekommen also nun einen "Urlaubsanstrich"!!!


Und auch sonst lässt es sich hervorragend bummeln in den kleinen Gassen ...und shoppen! Zu meinen Lieblingsgeschäften zählt eindeutig Dille & Kamille. Hier findet man unglaublich schöne Sachen rund um Küche, gedeckter Tisch, Wohnen, Bad, Kinder und Garten ...und alles für eher kleines Geld! In Holland und Belgien gibt es mehrere Filialen - nähere Infos gibt es HIER!


Und Schafe haben wir auch eine Menge auf den Deichen gesehen ...aber die mag der kleine Rabauke nicht! Also haben wir uns lieber die Kühe angesehen...!

Kommt` gut in die neue Woche!
Swantje

Kommentare:

  1. Liebe Swantje ,

    oooh ja Amsterdam ist wirklich eine Reise wert ... die netten Menschen die tollen Häuser , Grachten , die Wochenmärkte einfach
    faszinierend !
    Schon allein die Auswahl am Markt mit Fisch , Käse und den tollen Blumen ! Übrigens der Käse mit Walnuss und Bockshornklee ist ober -
    lecker ;-)))
    Wir werden dieses Jahr auch mal wieder hin fahren ! Muss mir mal Deinen link mit den Ferienhäusern anschauen ;-)))
    Danke für die tollen Bilder !

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana ♥

    AntwortenLöschen
  2. Amsterdam ist eine meiner Lieblingsstädte! Immer wenn ich hier komme fühle ich mich so wie da heim. Alles ist so schön und die Leute sind alle so nett.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe swantje,
    da bekomme ich aber fernweh...Holland mag ich so gerne...aber dieses Jahr gehts nach schweden!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Swantje,

    bin grad über deinen Blog gestolpert und mir gefällts hier richtig gut. Schön Deine Bilder von Holland. Wir waren letztes Jahr auch ein paar Tage dort in Ouddorp, es war auch wunderschön! Und ich war baff, wie toll jedes Haus geschmückt ist, so liebevoll. Lustig, dass Ihr Euch Lack mitgenommen habt, die Idee hatte ich letztes Jahr auch dort. Leider aber noch nicht umgesetzt.

    GLG, Kathi

    AntwortenLöschen