Dienstag, 21. Januar 2014

Unsere Einrichtung...!


Der eigene Wohngeschmack verändert sich ja im Leben und je nach Alter, Lebenssituation und Trend mag man mal dies oder eher das. Zumindest ist das bei uns so...! Aber ein paar Vorlieben begleiten uns nun schon so viele Jahre, dass sie ihren festen Platz bei der Einrichtung haben. 

Nachdem ich unser Schlafzimmer umgeräumt habe und die neuen Nachttische von Kartell eingezogen sind, ist es auch hier wieder ein Mix aus neuen Möbeln (, die gefühlt zu 90% vom Schwedenhaus sind) und einem alten Stück. Es gibt viele Bilder (auf Bilderleisten, hängend oder an die Wand gelehnt), unbedingt Bücher (und keinen Reader), so einige Kissen ...und meine Schwäche für Körbe zeigt sich hier gleich mit drei Exemplaren! Lampen sind uns auch immer wichtig und meist eine Investition auf die wir sparen müssen. (Die Exemplare im Schlafzimmer sind da mal erfreulich günstige Ausnahmen gewesen). Hell waren und sind unsere Räume eigentlich auch fast immer - farbenfroh sind hier vor allem die Blumen im Haus und natürlich das Kinderzimmer!
   


Und wie sieht es bei Euch aus? 

Habt Ihr auch ein paar Einrichtungsgegenstände, Farben und Vorlieben, 
die Euch schon länger in Euren vier Wänden begleiten?

Viele Grüße und einen schönen Abend
Swantje
 

Kommentare:

  1. Hallo Swantje,

    schöne Eindrücke von eurem Schlafzimmer. Und die neuen Nachttische sind wuuuuunderschön. Stehen auch auf meiner Wünscheliste für irgendwann.

    Uns begleiten in unserem zuHause vorallem die Farben weiß, schwarz, holz und ganz viele Naturtöne. Hin und wieder auch mal ein Farbklecks. Körbe und Truhen finde ich klasse und außerdem total praktisch und man findet sie bei uns in vielen Ecken. Besonders lange begleitet uns schon unser Garderobenschrank. Ein alter Schrank, der restauriert wurde und viel Platz für alles so hat, was im Eingangsbereich meistens "rummfliegt".

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Um ehrlich zu sein, begleiten uns hier viele Möbelstücke schon eine halbe Ewigkeit...entweder das Bankkonto hat Neues verhindert...oder die Unlust, den Schweden zum Wochenende aufzusuchen...;-) Ich muss gestehen, dass ich seit Januar auch knapp bin mit der Zeit...deshalb gibt es bei mir jetzt relativ viele Fotos...geht schneller...Schade, dass du nicht dabei bist, beim 12tel Blick...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Idee.
    Unsere Möbel sind fast alle uralt.
    Die Esszimmermöbel sind noch von meiner Großmutter.
    Phasenweise wünsche ich mir was Neues, aber verkaufen würde ich davon nichts.
    Auch in den Kinderzimmern stehen Möbel, in denen schon mein Spielzeug aufbewahrt wurde.
    Und immer wenn ich meine, mal was anderes ausprobieren zu müssen, stelle ich fest: es passt nicht zu uns.
    Euren Stil finde ich sehr schön, Naturmaterialien, schicke Lampen und ein bisschen Moderne. Gefällt mir.
    Wünsch Dir noch einen schönen Abend, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Mich begleiten auch schon einige Dinge sehr lange :-) Mein alter Esstisch und mein alter Küchenschrank...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Swantje,
    Euer Schlafzimmer gefällt mir sehr gut. Ich finde den Mix von alt und neu sehr spannend. Kartell macht sehr schöne Sachen. Bei uns passt es vielleicht nicht so, aber meine Schwester hat auch einige moderne Klassiker, die ich allesamt sehr schön finde. Auch Eure Lampen sind toll. Woher hast Du die? Wir haben uns ja im Sept. 2012 2 schwarze Kaiser Idell Lampen für das Schlafzimmer gekauft. Die Reproduktionen kann man kaum bezahlen (also wir nicht), wir hatten Glück und haben original alte Lampen gefunden, die einer aufgearbeitet hat. Die vielen Bilderrahmen bei Euch gefallen mir auch, inkl. der Motive. Insgesamt hat Euer Schlafzimmer eine sehr schöne ruhige Ausstrahlung. Da würde ich bestimmt auch schlummern, wie ein Murmeltier :-)))) Der Großteil unserer Möbel stammt vom Schweden, wie ich gerade so feststelle. Anderes haben wir schon ewig . Ich finde es übrigens ganz toll, dass Du ein "echtes" Buch einem Reader vorziehst. Geht mir ganz genauso. Ich brauche das Gefühl in den Händen und beim Umblättern. Dein Buchtipp hört sich sehr lesenswert an, ich mag solche Geschichten ja auch so gerne und hab mir das gleich mal notiert.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch bei euch. Mit diesen Schränkchen von Kartell liebäugel ich ja auch schon ein weilchen. Die sind so praktisch und überall einsetzbar. Hmmm, meinen Einrichtungsstil würde ich als hippie-nordisch beschreiben ;). Ich liebe alte Möbel in Kombi mit ein bisschen Ikea, bunten Souvenirs von all unseren Reisen und ein paar schlichten Designerstücken. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen