Sonntag, 13. Mai 2012

Rhabarber-Birnen-Marmelade mit Vanille

Mein Beitrag zum Thema "Rhabarber" ist ein wunderbar süßsauerfrischer Brotaufstrich. Ich habe diese Kombination gestern des erste mal gemacht 
und was soll ich sagen...das erste Glas ist schon leer! 


Die Brötchen heißen übrigens "Sonnenkernbrötchen" ...so hatten wir heute wenigstens etwas Sonne auf dem Frühstückstisch (...am Himmel ist davon ja leider nur wenig zu sehen)! Der weiße Flieder verströmt dafür im Haus seinen Duft und mein Sohn hat eine kleine Leinwand im Spielkreis für mich zum Muttertag bemalt ...so süß!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!
Swantje

Kommentare:

  1. Danke, liebe Swantje, für deinen schönen Kommentar :) Ich freu' mich, dass dir mein Pünktchenglück so gefällt, bist herzlich willkommen!
    Lecker schaut das da oben aus, hab mir gleich mal dein Rezept ausgedruckt, auch dafür ein Dankeschön!

    Alles Liebe von der Dana

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh das hört sich lecker an und sieht lecker aus. Hab gestern auch Marmelade gekocht, Rhabarber-Himbeer-Banane ....auch sehr fein. Übrigens ganz goldige Kopfbeckung vom letzten Post und die urige Bank ist toll (sowas will ich unbedingt noch für unseren Flur).
    Wünsch Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Yummm! Das klingt ja so lecker! Und sieht so gut aus! Die Sonnenkernbrötchen kenne ich übrigens sehr gut...sie sind lecker und ich bin mir sicher dass die Marmelade sehr gut zu den Brötchen passt :D

    AntwortenLöschen
  4. ohhh, das klingt fein :)

    vielen dank auch für deinen lieben kommentar bei mir :)
    ich würde mich wirklich gern bei dir als leser eintragen...aber ich kann nicht. bei mir wird kein "folgen" angezeigt :(

    LG und einen schönen abend,
    jules

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Swantje, danke für Deine lieben Wünsche! Ich habe mich sehr über Deinen Besuch bei mir gefreut ;-) Die Party war wirklich herrlich!Dein Rhabarber Rezept hört sich super an. Ich liebe Rhabarber nur leider bin ich die einzige bei uns im Haus Nummer 13 ;-) da lohnt sich fast der Aufwand nicht. GGLG von Tini

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Swantje,

    schade, dass ich keine Marmelade mag...die sieht wirklich zu lecker aus!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  7. mmmhhh das schaut köstlich aus, und hört sich auch so an!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  8. Diese Variante kenne ich nicht, aber es hört sich sehr lecker an!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Swantje,

    sehr lecker...Rhabarber ist toll und ein Ferienhaus in Grærup noch viel toller!!! Danke für Deine lieben Worte

    Hab´noch einen schönen Sonntag.

    Alles Liebe


    Amalie

    AntwortenLöschen
  10. Ach Mensch, ich sollte wirklich auch mal Marmelade einkochen. Hört sich einfach und gut an und sieht toll aus.

    Lass doch mal das Kunstwerk von deinem Liebling sehen.

    Einen guten Start in die neue Woche.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Swantje,

    vielen Dank für das tolle Rezept.

    GGLG Ilka

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich ein tolles Rezept.
    Ich habe es am Wochenende probiert und es ist so lecker!
    Danke schön.
    LG Tatiane

    AntwortenLöschen
  13. So etwas süßer würde ich auch jetzt so gerne mal genießen! Sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  14. hmmm! die schmeckt sicher ur lecker!
    ich mache gerne KÜRBIS-Birnen Marmelade, das ist meine absolute Lieblingsmarmelade momentan! Auch Kürbis gemischt mit Marille schmeckt lecker und die Farbe ist unschlagbar! :)

    Lieben Gruß von deiner neuen Leserin! :)

    Nora

    AntwortenLöschen