Mittwoch, 4. September 2013

Brombeeren

Einem netten Vogel haben wir es vermutlich zu verdanken, dass wir seit einigen Jahren einen großen Brombeerbusch im Garten haben.

Die Früchte sind so groß und schmackhaft, wie die Dornen lang und spitz sind, aber zerkratzte Hände und Arme nehme ich gern in Kauf, wenn es ein paar Schüsseln voll mit diesen tollen Beeren zu ernten gibt.
Neben Brombeergelée und dem Beerenkuchen vom Blech nach diesem Rezept (click) backe ich auch gern Muffins damit. Aber Vorsicht: Suchtgefahr und hartnäckige Flecken auf dem Lieblingspulli inklusive!

Brombeermuffins
mit Buttermilch und Haferflocken

45g feine Haferflocken mit 240ml Buttermilch verrühren und einige Minuten quellen lassen. 190g Mehl, 2 1/2 TL Backpulver und 1/2 TL Natron vermengen. 1 Ei mit 100g braunem Zucker vermischen, 80ml Pflanzenöl hinzufügen, anschließend Haferflockenmischung und Mehlmischung jeweils kurz unterrühren. Mit einem großen Löffel 150g frische oder gefrorene Brombeeren unterheben, auf 12 Förmchen verteilen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.  

Und wer keine Brombeeren mag oder zur Hand hat, kann das Rezept auch mit anderen Beeren oder Kirschen kombinieren. Je nach Süße oder Säure der Früchte sollte man die Zuckermenge so belassen oder auf 120g erhöhen.



In den nächsten Tagen werden wir sicherlich das schöne Spätsommerwetter draußen genießen, aber der Herbst guckt doch schon überall um die Ecke. 

Und ganz ehrlich: Ich freue mich langsam auf Bastelnachmittage am Küchentisch, Abendessen bei Kerzenschein und lesen am Kamin. Jede Jahreszeit hat doch ihre schönen Seiten, oder?!

Liebe Grüße
Swantje 


Kommentare:

  1. Ach wie lecker...Und ja, jede Jahreszeit hat ihren Reiz...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Köstlich....kann der besagte Vogel auch bei uns vorbeikommen? Wenigstens haben wir Himbeeren. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. mmh lecker... brombeermuffins hab ich noch nie gegessen :) hört sich ganz toll an! liebe grüße, svenja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Swantje,

    das sind ja wirklich eine Menge Brombeeren.... viel Freude und gutes Gelingen bei der Verarbeitung :-) Die Muffins sehen sehr lecker aus, mit Haferflocken habe ich es noch nie probiert, das werde ich mir merken!

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Swantje,
    ganz meine Meinung, jede Jahreszeit hat ihren ganz eigenen Reiz und ist schön. Ich freue mich auch auf gemütliche Leseabende und das einkuscheln in meine dicke Winterbettdecke, ach herrlich :-) Deine Muffins lachen mich gerade so schön an, glücklicherweise bin ich gleich zum Frühstücken verabredet, mein Magen hat sich beim Fotos gucken sofort gemeldet :-)

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen