Mittwoch, 21. Mai 2014

Endlich Sommer ...und Gemüse in Töpfen!

Seit gestern heißt es nun endlich Sommer, Sonne, kurze Hosen und barfuss über den Rasen laufen! Das Planschbecken ist noch nicht aufgebaut, aber dafür eine alte Zinkwanne schnell mit Wasser gefüllt ...das bringt auch die gewünschte Erfrischung (neben dem Besuch der Eisdiele) und ist noch dazu ein großer Spaß! 

Ansonsten schauen wir unserem Gemüse beim Wachsen zu, denn da ich auf mein Hochbeet noch etwas warten muss, wird jetzt in Töpfen gegärtnert. Mir ist schon vor einiger Zeit dieses Buch (click) in die Hände gefallen und wir haben fleißig Bohnen, Petersilie & Co. auf dem Dachboden vorgezogen und inzwischen in größere Kübel nach draußen umgepflanzt. Jetzt hoffen wir auf eine reiche Ernte ...in vier Wochen sollte es mit den ersten Radieschen los gehen - gefolgt von Tomaten, Zwiebeln und Kohlrabi!



Eigentlich hätte unser Rasen auch einen frischen Schnitt nötig, aber mit den vielen Gänseblümchen sieht es einfach so schön aus, na ja dann die Hitze ...und außerdem sieht man mich seit Tagen sowieso nur noch mit dem Pinsel und der Farbrolle in der Hand. Unser Sohn wünscht sich schon lange ein Stelzenhaus und nachdem wir endlich ein passendes Modell gefunden haben, ist der "Bausatz" nun geliefert worden. Ob ich da den Bestellknopf nicht doch etwas voreilig gedrückt habe??????? Mal schauen, wann da die Einweihungsfeier stattfindet?
 

Liebe Grüße
Swantje

Kommentare:

  1. Ja Wahnsinn! Du hast ja schon Tomaten?????!!!! Hattest Du die Pflänzchen selbst vorgezogen?

    LG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bine,
      die Tomaten habe ich als kleine Pflanzen auf dem Wochenmarkt gekauft, aber mit Vlies abgedeckt, sind sie wirklich sehr gut gewachsen. Nun mit der Blüte und den ersten Tomaten gibt es noch dazu 2x wöchentlich Dünger. Mal schauen, wie es weiter geht!?!
      Viele Grüße, Swantje

      Löschen
  2. Liebe Swantje,
    was ich heute gemacht habe, hast du ja schon bei mir gelesen ;-)
    Ich habe heute im Garten außer Gießen und Rhabarber ernten nichts gemacht. Aber du warst ja dermaßen fleißig im Garten!!!!
    Tolle Bilder! Und schön zu sehen, dass bei euch auch die Gänseblümchen wachsen dürfen :-)
    Auf das Hochbeet und das Stelzenhaus bin ich ja schon gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Swantje,

    eine Gänseblümchenwiese wie herrlich. Das sieht bei dir nach einer schönen Zeit im Garten aus. Ich musste leider die letzten zwei Tage bis 17 Uhr im Büro sitzen. Dafür habe ich jetzt für den Rest der Woche frei und ich hoffe, der Sommer bleibt noch ein wenig. Auf das Stelzenhaus bin ich auch sehr gespannt.


    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Swantje, da tut sich ja einiges in deinem Garten. Das Vogelhäuschen aus Ton finde ich wunderschön! Ich wünsche euch eine reichliche Ernte...und viel Spaß beim Anstreichen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,
      diese tollen Nisteier kommen von der Gilitzer Porzellan Manufaktur aus Thüringen. Es hängt dort schon bald 10 Jahre und unsere Meisen mögen es sehr...!
      Viele Grüße, Swantje

      Löschen
  5. Liebe Swantje,
    Euer Rasen sieht aus wie unser. Ich finde das total schön mit den Gänseblümchen, die einen so freundlich anlachen. Toll, dass Dein Sohn schon mal in der Zinkwanne Abkühlung findet, dass war gestern aber auch dringend erforderlich. Ich finde es super, wenn man sein eigenes Obst und Gemüse zieht. Wir haben es mal mit Tomaten versucht, hatten da aber leider kein glückliches Händchen. Ich hoffe, bei Euch wird es eine reiche und leckere Ernte geben!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Swantje,

    Alles, alles Liebe und Gute nachträglich zu deinem Geburtstag. Ich hoffe, du hattest gestern einen wunderschönen Tag.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen