Mittwoch, 16. Juli 2014

BALL "made by Nature" ...und ein Baumpuzzle!

Der Ball an sich steht bei uns Weltmeistern ja gerade ganz hoch im Kurs! Vielleicht stand deshalb auch die Herstellung eines solchen Exemplares am Wochenende auf dem Programm, als wir mal wieder mit unserer Försterin im Wald waren (...wie schon hier im Herbst - click) ! Und wie man so einen Baum mal eben "puzzelt" haben wir im Wald auch gelernt ...eine wirklich tolle Idee für den nächsten Waldspaziergang mit Kindern im Kindergartenalter.


Für den Ball - der allerdings eher ein Wurfball, als ein Fussball ist - sucht man:

1 Kiefernzapfen (ideal wegen der rundlichen Form)
als Alternative kann man auch einen Fichtenzapfen halbieren
Gras
Moos
Juteband

Den Zapfen erst mit Gras und dann mit Moos umwickeln und dabei die einzelnen Schichten mit Juteband fest umwickeln (da hilft man als Eltern im Zweifelsfall mit) - immer die runde Form dabei im Blick haben - und zum Schluss Anfang und Ende des Bandes zusammenknoten.

Der Ball fliegt ganz toll, ist nicht sehr schwer und hält auch im getrockneten Zustand sehr gut für weitere Fang- und Wurfübungen. Die Größe ist ganz prima
für Kinderhände und unser Exemplar ist fleißig in Benutzung.


Für den Baum suchen die Kinder im Wald:

kleine Äste
dicke Äste
Moos
Rinde
Bucheckern
Blätterzweige

Auf einem größeren Geschirrtuch oder kleinen Bettlaken
lässt sich so ein Baum ganz toll zusammenlegen.


Wir sind nun ein wenig traurig, dass unsere Waldbesuche in den Jahreszeiten mit unserer Försterin vorbei sind! Wir hatten unglaublich viel Spaß (auch bei strömendem Regen), haben viel gelernt - Kinder wie Eltern - und gehen nun mit anderen Augen durch den Wald!

Der Wald steht bei uns aber auch bald täglich auf dem Programm, denn unser Sohn startet in zwei Wochen bei den Eichhörnchen - unserem örtlichen Waldkindergarten!

Viele von Euch genießen sicherlich schon die wohlverdienten Sommerferien!
Ich wünsche Euch eine schöne Zeit, erholt Euch gut ....und auf bald,

Swantje

Kommentare:

  1. wie schön das zu sehen!!! die ballidee ist fein. und das baumpuzzle sowieso! so schön ist er geworden, euer baum!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  2. Das Baumbild gefällt mir ganz wunderbar! Bei uns gab es keinen Waldkindergarten, aber einen Tag in der Woche, wo die Kinder immer in die Natur rausgegangen sind...egal bei welchem Wetter...und natürlich ohne jegliches Spielzeug...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Swantje,
    danke für die schönen Anregungen!
    Was man alles so mit den Dingen aus der Natur basteln kann,einfach wunderbar!
    Alle 14 Tage hat mein Sohn auch Waldtag von der Kita aus.
    Habt noch einen tollen Sommer!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee mit dem kleinen Ball ist toll. Das muss ich mit unserem Kleinen unbedingt mal machen. Liebe Grüße und Euch schöne Sommertage, Viola

    AntwortenLöschen
  5. Was für wunderbare Ideen. Vielen Dank fürs Weitergeben.

    Du könntest ja auch selber ein paar Kinder einladen und mit ihnen (und deren Eltern) in den Wald geben. Ideen findest du bestimmt genug.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Ist das eine schöne Seite! Hier gefällt’s mir. Die Idee mit dem Waldball finde ich toll! Müssen wir gleich beim nächsten Spaziergang mal ausprobieren. Auch das Baumpuzzel …. Ich werde jetzt mal öfter vorbeischauen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Swantje,

    zu schön, dein natürlich grüner Ball und das Baumpuzzle gefällt mir auch ausgesprochen gut. Immer wieder schön zu sehen, wieviel Spielmaterial und Anregungen (gegen Langeweile) uns die Natur doch zu bieten hat :-)

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen